Der 15 jähriger Schüler Alexis G. starb am vergangenen Samstag in Athen bei Zusammenstössen von Polizisten u. randalierenden Jugendlichen durch eine Polizeikugel. Augenzeugen berichteten Alexis sei kaltblütig ermordet worden…Danach kam es in der Stadt zu bürgerkriegsartigen Zuständen mit Strassenschlachten die bis heute andauern und bei denen, welch ein Symbol in dieser scheinheiligen Zeit, ein 20 Meter hoher Weihnachtsbaum im Stadtzentrum abgefackelt worden ist… Alexis G. wird heute beerdigt. Zu Seinem Begräbnis werden 100000 Menschen erwartet… Ministerpräsident Karamanlis , der eine völlig korrupte Regierung “ führt „,  hat gegenüber den „Randalierern“  juristische Härte angekündigt.  Der schiesswütige Beamte sitzt in Untersuchungshaft…

Nun, welchen Bezug hat das zu unserer Bananenrepublik ? Vor dem Hintergrund des von „Realpolitikern“ zu verantwortenden systematischen Sozialabbaus wird vieles deutlich , d.h. explizit jahrelange Kürzungen oder Komplettstornierung von Etats für die Jugendarbeit, Ausbildung, Förderung und Unterstützung von “ problematischen Jugendlichen “ . Erzieher, Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter,  die sich seit Jahren mit der verstärkten Verrohung der Jugendlichen im Alltag vor Ort auseinandersetzen müssen, werden von Politikern in Verantwortung und mit Entscheidungsgewalt  (egal ob CDU, SPD, FDP…)  auf  Lokal- Landes- u. Bundesebene bewusst allein gelassen.  Es werden Kindergärten, Einrichtungen f. offene Jugendarbeit etc.  wegen „Einsparungen“ von 50000 oder 100000 Euro geschlossen. Jugendliche werden ohne Perspektive allein gelassen.  Zusätzlich  „echauffieren“ sich Leute wie Hr. Koch in Hessen künstlich über die Zunahme der von ihnen mitzuverantwortenten Gewalt unter Jugendlichen und sind gleichzeitig so dreist dieses Thema für ihren Wahlkampf sofort zu Schürung der „Bürgerängste“ zu nutzen. Herrje! Wie verkommen ist das denn ???  Es wäre einigen dieser Herrschaften zu wünschen, dass diese Jugendlichen auch mal vor ihrer Haustür stehen und der “  Baum brennt “ ohne dass jemand dafür sterben muss !  Leider sind die Kids aber dann sehr wahrscheinlich nicht so zielgerichtet was die Wahl der  Haustüren betrifft…, es sei denn die Eingänge sind gross genug wie z.B. am  Bundeskanzleramt in Berlin…Schöne Vorstellung wenn Merkel, Steinbrück & Co.  in ihrer Selbstgefälligkeit von vermummten Jugendlichen aufgeschreckt und zur Rede gestellt werden und es einmal keine Ausreden geben wird…!!Und dazu brennt der Baum lichterloh ! “ Oh du fröhliche, oh du selige…“

Happy X-Mas !

Globalautist

Advertisements