EXPRESS  22.12.2009 : “ JÄGER ALS WILDSCHWEIN GETARNT- ERSCHOSSEN „

“ Waidmänner hielten 49-Jährigen für Schwarzkittel „

Bild links: Es weihnachtet sehr und allen wird es warm ums Herz…

Seitdem wir von den Bäumen gekommen sind, wahrscheinlich aber auch schon vorher, steckt es in uns: Nicht das Streben für sich und der Sache an sich besser zu werden: Nein ! Das Gefühl mit dem von Zeit zu Zeit faden Beigeschmack  einen billigen Vorteil “ errungen “ zu haben.  Die Abwrackprämie 09 ist so ein typisches Beispiel: Da landen Kfz im tadellosen Zustand die, wäre da nicht diese Prämienhysterie gewesen, noch ein langes Dasein auf unseren vollgestopften Strassen gefristet hätten, in der Schrottpresse. Die Krieger vom Stamme “ Schnäppchen “ schlagen unerbittlich zu und lassen keine Gelegenheit aus sich letztendlich zu Deppen der Lobbyistenpolitiker zu machen. Dieses Volk kennt unabhängig von der Bevölkerungsschicht nur noch ein Ziel : Alles Mitnehmen was geht- komme was da wolle. Egal,ob wir uns den Ast auf dem wir sitzen selbst absägen. Apropos Ast Absägen: Beim Umweltkonferenzdisaster in Kopenhagen hätten die Bremser und Verhinderer einer verbindlichen Regelung , wie z.B. China & USA im Wildschweinkostüm auftreten können ( Siehe Schlagzeile oben ).Oder nehmen wir das lustige Bildchen oben: Die USA haben während der sowjetischen Besetzung Afghanistans Hr. Bin Laden mit finanzieller und militärischer Unterstützung richtige groß gemacht um dann irgendwann zwischen 2 imperialistischen Erdölausflügen ihres übermächtigen militärischen-wirtschaflichen Komplexes und der Bush Clique zu bemerken: Uuuups …da haben doch einige ihre Waffen in die andere Richtung gedreht !….Im Buddhismus gibt es 3  Hauptursachen für das Leid: Gier, Hass & Verblendung . “ Bürger der Bananenrepublik und der Welt, Politiker, Wirtschaftsboss der Du leugnest und bewußt betrügst, bekennst Du Dich schuldig ?….Ich ?…. Natürlich nicht ! Ich bin doch nicht blöd ! „…….Volltreffer ! Schiff versenkt ! Der Jäger, der in dem realsatirischen Szenario der Zeitungsschlagzeile zum Opfer seiner eigenen “ Cleverness „ wird, ist eine ungewollte Parodie auf unser Handeln. Seit ich gestern von diesem tragikomischen Slapstick las, lache ich mich unweigerlich schlapp, wenn ich daran denke…Verzweiflung, Galgenhumor oder etwa… ? Nee, oder vielleicht doch ?…..   Ach, wir sind ja soooo clever !

Globalautist

Advertisements