Category: 42


Bingo King…

homer-road-sign_www-txt2pic-comJeder kennt ihn: Typ rüstiger, braungebrannter Rentner, ehemals Beamter – mittlere Laufbahn, mit Ende 50 oder gern auch früher in Rente , da vererbter Grund-und Immobilienbesitz es ermöglicht und man es ja mit zunehmenden Alter ruhiger angehen will… Ok. Nun hat sich diese Person aller Wahrscheinlichkeit nach schon als Beamter der mittleren Laufbahn, nun sagen wir mal im Bauamt, nicht überarbeitet…Die Rüstigkeit kommt also nicht von ungefähr… Diesen leicht mediterran erscheinenden Typ des Mitteleuropäers, vornehmlich deutscher Provenienz trifft man als Urlaubspauschalindividualist, dem es alle paar Jahre mal gelingt sich den Mühen des grauen Arbeitslebens ohne Sicht auf langfristige Besserung für 2 Wochen zu entziehen, in fast jedem Urlaubsghetto. Er trägt legere Freizeitkleidung, ansonsten auch Safarilook genannt. Dieser Look zeichnet sich vor allem durch eine Unzahl von Taschen an den unsinnigsten Stellen aus. Trotz cirka  25 Taschen an Hose und ärmelloser Jacke benutzt dieser Menschenschlag das unvermeidliche Handtäschchen, dass er beim Wandeln unter Palmen, durch ein Riemen um das Handgelenk zusätzlich gesichert, fest im Griff hält. Die Welt um ihn herum ist halt böse… Eben dieses Handtäschchen wird ansonsten locker auf der Theke einer Bar und auf dem Tisch eines Cafés plaziert, wobei die flinken Äuglein seines Besitzers hinter der günstigen Apollo Optik immer wachsam, abwechselnd das Täschchen und die sich in der Nähe befindlichen Menschen genauestens in Augenschein nehmen. Für die Menschen gibt’s Schubladen und das Täschchen bewegt sich ja Gott sei Dank nicht…Obwohl…wer mag behaupten Materie sei tot ??? Wo war ich stehengeblieben ? Ach so das Täschchen ! Also eben dieses Täschchen wird von …nun nennen wir ihn mal Werner…eines abends einmal mehr betont locker auf der Theke der Hotelbar im 70Jahre Ambiente plaziert.  “ It’s Showtime “ , tönt ein Hotelanimator mit starkem flämischen Akzent durchs Mikro und untermalt seine Ankündigung mit bombastischer Menschen-Tiere-Sensationen verheißender Musik. Jeden Moment muß die Haribo-Tunte von Wetten Das auf der Bühne erscheinen…doch Nein ! Es ist Bingo-Abend !!! Der flämische Animator mit den weissen Slippern erklärt dem zum Teil schon leicht beduselten Publikum  die “ Feinheiten “ des Bingo Spiels  und seine bemühte Gehilfin verteilt unterdessen die begehrten Zettelchen mit irgendwelchen Zahlenkombinationen inklusive Kugelschreiber. “ Bitte, den Kugelschreiber nach dem Spiel zurückgeben! „…Frau und meine Wenigkeit tauschen ungläubige Blicke aus die besagen: Wir sind im falschen Film ! Oder nicht ???… Werner ist mittlerweile schon ganz Ohr und hält den Kugelschreiber kampfbereit in der Rechten ohne natürlich sein Täschchen aus den Augen zu verlieren. Seine Partnerin bestellt sich unterdessen das 4. Weissbier und spricht mit leicht verklärtem Blick  auf die wehrlose Nachbarin ein. Dann fallen die Zahlen  wie mit Wasser gefüllte Luftballons. Platsch ! “ Nueve“…hä ? …“für Deutsch das ist Neun“, parliert der Flamenzampano mit einem Lächeln ! Aha ! In Werner’s kleinen Äuglein blitzt es auf  und entschlossen markiert er die 9 auf seinem Zettelchen. Platsch ! …“ Veinte y Uno “ Wat? Dat is doch…“ für Deutsch das ist Einundzwanzig “ ….“ Also sach‘ ich doch ! “  Werner umklammert den Kugelschreiber in seiner Faust und macht erneut ein dickes Kreuz… Ca. 10 Minuten ( gefühlte 100 Minuten) später: Mittlerweile hat W. 4 Zahlen in einer Reihe ! Die Spannung steigt ins Unermeßliche ! Es riecht nach Ssssssiiiiiiiiiieeeeeg ! Irgendwie meine ich Wagner zu hören und dann kommts :  Platsch !….Cuarenta y Tres !…“ Für Deutsch das ist spanische Likör, ha, ha…nein Dreiundvierzig !  ! Werner hebt triumphierend die Hände, macht sein 5. Kreuz und stürmt zum “ Showmaster „.  “ Erst Kontrolle, Kontrolle, sagt dieser, sie kennen das! Wenn falsch dann in Pool ! “ Jaaa, aaallllerdings !, möchte ich mittlerweile schon recht bierseelig dazwischenrufen doch meine Partnerin erkennt den Ernst der Situation und zieht mich ermahnend am Ärmel… Werner ist Bingo King ! Für 5 Minuten vergißt er sein Täschchen und heimst den Gewinn ein : Zitat Flamenzampano: “ Ein Flasch Doooooom Pääriiiinnnjoooon und ein sexy, sexy T-Shirt“. (Aufschrift: ITS REISEN !!! )  Werner kehrt mit seinen “ Trophäen “ und um 50 cm größer an die Theke zurück und das Täschchen ist immer noch da ! So sehen Sieger aus !

Globalautist

Tja…seit Dekaden stelle ich mir die Frage: “ Wer bin ich, wo bin ich und was soll das überhaupt ? “ Dank solchen neuzeitlichen Dingen wie YouTube & Vodpod könnte es nun sein, dass ich endlich die Lösung gefunden habe. Ich darf endlich durchatmen denn wie es scheint ist die Daseinsfrage für mich nun geklärt und ich kann mich mit ruhigem Gewissen hinter meine Hornbrille, schrulligen Gedanken und Projekte zurückziehen. Wer hätte gedacht, dass sich an einem Popelsmittwoch Licht am Ende des Tunnels zeigt. Oh ich glücklicher Mensch. Endlich kann ich diesem Licht in eine schräge Realität folgen und wehe mich hält jemand auf dem Weg in den GAGAISMUS zurück ! Na, da schreib ich aber schnell einen bösen Artikel den eh niemand liest und schon geht’s mir besser…Ach was schreib‘ ich denn da ??? Als Nerd geht mir das aaaaber soooowas am Arsch vorbei …Sollte jemand noch Fragen zur meiner Persönlichkeit haben verweise ich ihn an dieser Stelle gern‘ auf den nachfolgenden Videoclip…

Globalnerd alias Globalautist

Vodpod videos no longer available.
more about „Nerds – Weltretter mit Hornbrille?„, posted with vodpod

Stell Dir vor Du bist ein toter Fisch und es gibt ein Leben nach dem Tod…OK., …das ist jetzt etwas  Viel auf Einmal… Aber versuch es mal…Vielleicht wäre das auch kommende Nacht eine Anregung für Deine Traumsammlung. Solltest Du  auf dem Transportband einer japanischen Sushibar landen, könnte es  für Dich  eventuell, nur zur Anregung Deiner Phantasie, wie im folgenden Filmchen aussehen…Ich persönlich bin an einer Fortsetzung der “ Fischreise “ interessiert. Ich wäre dann gern quasi für das “ Setting „ zuständig.Vielleicht sollte ich meinen Internisten nach einer direkten Magen- und Darmspiegelung fragen, während ich versuche mit Fischstäbchen im Magen meine Doppelhaushälfte nachzubilden…Na ja…vielleicht doch nicht so gut.  Die  “ Stäbchen “ würden das Szenario wohl doch sehr vereinnahmen und außerdem die Kameraführung wesentlich beeinträchtigen.  Ich kann es ja mal mit 2 Büsumer Krabben probieren… Das wäre übersichtlicher und es gäbe die Möglichkeit noch eine Lovestory mit tragischem Finish im Enddarm einzubauen…Jedenfalls hätte ich ja das Copyright bezüglich der Aufnahmen und ein Teil meiner mannigfaltigen Innereien wären vielleicht auch mal  Protagonisten, denn mit den 2 Büsumer Krabben könnte ich über meine Agentin, die übrigens eine ausgefuchste Muräne ist, bestimmt eine vertragliche Vereinbarung treffen …Mal was anderes als anderen die Ideen zu liefern…

PS.: Ach,…was die Muräne betrifft:..Ihr Blut ist zwar giftig, das Gift verliert aber bei einer Erhitzung auf 75 Grad Celsius seine Wirkung…also quasi so ähnlich wie beim Fußpilz in der Kochwäsche für die Socken…Die Muräne ist  allerdings meistens schwerer zu finden als meine Socken die sich äußerst selten verstecken…vom Fußpilz ganz zu schweigen.

Globalautist

Vodpod videos no longer available.
more about „Sushi Conveyor„, posted with vodpod